Glossar

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des gesuchten Begriffes aus oder benutzen Sie das Suchfeld.

Häufig aufgerufen

Ein Schlichtplan (Planogramm) ist eine visuelle Darstellung einer Artikelplatzierung in Regalen oder ähnlichen Verkaufsflächen. Im englischsprachigen Raum wird dafür auch der Begriff POG (= plano-gram oder plan-o-gram) verwendet. Planogramme werden in allen Einzelhandelsbereichen eingesetzt.

Mit Hilfe von Planogrammen wird festgelegt, welche Produkte in welchen Regalen wo und in welchen Mengen platziert werden. Die Regeln und Theorien für die Erstellung von Planogrammen können unter dem Begriff „Merchandising“

Topseller oder Bestseller sind Handelsartikel, deren Absatzzahlen überdurchschnittlich hoch sind. Diese Statistiken werden in Bestsellerlisten veröffentlicht.

Electronic value (e-va) bezeichnet das Sortiment an elektronischen Prepaid-Produkten bei Lekkerland. Es umfasst Geschenkkarten, Aufladeguthaben und Bezahlkarten. Mehr über e-va.

Kollo (Plural Kolli, oft auch Colli) bezeichnet die kleinste Einheit einer Warensendung: (einzelne) Stücke, die in völlig unterschiedlicher, uneinheitlicher Form und Größe vorliegen, als Einzelstück oder Verpackungseinheit.

Neue Einträge : Prepaid-Produkte

Prepaid (engl.): im Voraus bezahlt. Gilt im Speziellen für Telefon-, Bezahl- und Geschenkkarten, die mit einem Guthaben aufgeladen werden, über das später verfügbar ist. Mehr zum Prepaid-Angebot von Lekkerland.

Kontakt

Kontakt mehr